Vollbeladener Lkw mit Bauschutt stürzte um

Spektakulärer Unfall Freitagvormittag in der Zwettler Katastralgemeinde Gradnitz: Ein voll mit Bauschutt beladener Lkw kippte um.

Alarm für die Einsatzkräfte am heutigen Freitag fast direkt vor dem Feuerwehrhaus in Gradnitz: Der Lenker eines Schwerfahrzeuges stürzte aus noch unbekannter Ursache mit dem Lkw um, riesige Mengen an Bauschutt verteilten sich auf der Straße und der Wiese.

"Der Fahrer wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Spital nach Horn gefahren. Er dürfte Prellungen erlitten haben", erklärt Feuerwehrkommandant-Stellvertreter Matthias Hahn im "Heute"-Telefonat.

Der Bauschutt musste eingesammelt werden, zwölf Silberhelme von zwei Feuerwehren standen im Einsatz.

Die Bergung des Lkw erfolgte von einer externen Firma mittels Kran, die Feuerwehr begleitete die Maßnahmen, musste auch ausgelaufenes Öl auf der Straße binden.

"Zum Glück befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Menschen in dem Bereich", so Matthias Hahn. (wes)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Zwettl an der RodlGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen