Vollbesetzter Pkw landete wegen Tier im Feld

Ein vollbesetzter Pkw ist Montagabend auf der Autobahn bei Kematen ins Schleudern gekommen und in einem angrenzenden Feld gelandet. Die drei Beifahrer wurden leicht verletzt.

Der 19-Jährige Lenker war mit seinem Bruder und zwei Mädchen im Auto nach Innsbruck unterwegs. Weil bei Kematen ein Tier die Fahrbahn überquerte, überriss der Lenker beim Ausweichen das Steuer, geriet ins Schleudern und über den Fahrbahnrand hinaus.

Die drei Beifahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Hall eingeliefert. Der Lenker selbst bleib unverletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen