Vom Hoffnungsschimmer zum Feuerwerk

Bild: Life-Ball/Stefan Riedl

Angefangen hat alle mit einer Idee, einer Hoffnung wirklich etwas bewirken zu können! Niemand hätte sich gedacht, dass eines Tages aus dem Life-Ball das weit über die heimischen Grenzen hinaus bekannte, ultimative Anti-Aids-Spektakel werden wird.

Und heuer, am 19. Mai, feiert Organisator Gery Keszler größer, besser und bombastischer denn je sein 20-jähriges Jubiläum. Die Mega-Party beschränkt sich aber nicht nur aufs Rathaus alleine, sondern einen Tag zuvor gibt’s ein fulminantes "Red Ribbon Celebration Concert" im Wiener Burgtheater. Keszlers Vision dafür wäre ja eigentlich der Stephansdom gewesen, doch "Der Kardinal hat mir geschrieben, das es noch ein sehr, sehr weiter Weg zum Life-Ball ist", schmunzelte er Mittwochvormittag bei der Pressekonferenz im Wiener "Le Meridien".

Auf jeden Fall mit dabei: Die Hollywood-Stars Milla Jovovich und Melanie Griffith (vielleicht sogar mit ihrem Antonio Banderas!), Sängerin Aura Dione und viele, viele mehr!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen