Vom Wohnzimmer ins Museum mit einem Klick

Museum Niederösterreich öffnet seine digitalen Pforten.
Museum Niederösterreich öffnet seine digitalen Pforten.Bild: Museum Niederösterreich.
Trotz Ausgangsbeschränkungen kann man auch in diesen Zeiten ins Museum gehen, zumindest digital. Das zeigt das Museum Niederösterreich.
Dem nächsten Museumsbesuch steht nichts mehr im Wege und das beste daran, dafür muss man nicht einmal vor die Türe gehen: Das Museum Niederösterreich hat sein Online-Angebot ausgebaut und ermöglicht jetzt, einen Museumsbesuch von zuhause aus. Ab sofort sind digitale Museumstouren ins Haus der Geschichte und ins Haus der Natur und vieles mehr verfügbar. Alle Angebote sind dabei kostenlos.

Nicht erst seit der aktuellen Corona-Krise setzt das Museum auf vielseitige Vermittlungs-Programme und Digitalität. Das macht sich nun bezahlt. Facebook-Streams von Veranstaltungen, der MuseumsBLOG, Do-it-yourself-Videos und Co. sind nichts Neues für das Museums-Team, erklärt Matthias Pacher, Geschäftsführer des Museums Niederösterreich. Neu ist aber, dass dieses Programm ausgebaut und gesammelt auf einer Homepage angeboten wird.

Kinderprogramm fürs Wohnzimmer

"Sonntag im Museum" so heißt ein Programmpunkt des Museums für die jüngsten Museumsbesucher. Jetzt wird der Sonntagsausflug kurzerhand einfach auf Online-Betrieb umgestellt. Dafür werden Bastelvideos, Malvorlagen oder Videos hochgeladen und auch Autoren des Kinder- und Jugendbuchfestivals gestalten das Programm mit. Wer also nach einem Zeitvertreib für sich oder seine Lieben sucht, dem könnte das Angebot gefallen. Einfach mal reinklicken!

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sankt PöltenNewsNiederösterreich