15-Jähriger stiehlt Opas Auto und flieht vor Polizei

Die A57 in Nordrhein-Westfalen (Deutschland): Hier raste der 15-Jährige.
Die A57 in Nordrhein-Westfalen (Deutschland): Hier raste der 15-Jährige.Bild: iStock
In Köln fiel Polizisten ein Auto auf, das über eine rote Ampel fuhr. Hinter dem Steuer saß ein Teenager. Er drückte aufs Gas und floh vor der Polizei auf die Autobahn.
Ein Teenager hat der Polizei in Deutschland in der Nacht auf Montag auf der A57 zwischen Köln und Neuss im Auto seines Opas eine wilde Verfolgungsjagd geliefert.

Der Polizei-Streife fiel der weiße Seat auf, als er mitten in der Nacht in Köln-Bickendorf über eine rote Ampel fuhr.

Flucht auf die A57



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Beamten versuchten, den Teenager zu stoppen. Doch der 15-Jährige missachtete die Haltesignale, gab sofort Gas und fuhr auf die A57 auf.

Erst bei Neuss – nach mehr als 30 Kilometern – konnten die Polizisten den Teenager stoppen. Laut einer Sprecherin fuhr er auf der Autobahn mit 120 km/h.

Nachdem der Jugendliche schließlich angehalten wurde, sagte er laut Polizei aus, dass er eine Spritztour habe machen wollen. Er wurde in die Obhut seines Großvaters übergeben, der von dem illegalen Ausflug nichts wusste. (red)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWeltAutobahnJugend

CommentCreated with Sketch.Kommentieren