Von Real zu Juve? Zidane soll Ronaldo-Coach werden

Cristiano Ronaldo, Zinedine Zidane
Cristiano Ronaldo, Zinedine Zidanepicturedesk
Gibt es den Trainer-Hammer in Italien? Zinedine Zidane soll vor dem Abgang bei Real Madrid stehen und zu Cristiano Ronaldo wechseln.

Zumindest glauben italienische Medien, dass der Franzose bald auf der Trainerbank von Juventus Turin sitzen soll. Bei der "Alten Dame" steht Maurizio Sarri trotz Meisterschaft und der Chance auf den Champions-League-Triumph vor dem Aus. Sein Vertrag, der eigentlich bis 2022 läuft, soll vorzeitig gelöst werden.

Zidane dagegen wurde mit Real in Spanien Meister und ist ebenso noch im Königsliga-Rennen. Angesprochen auf seine Zukunft in Madrid klingt er zurückhaltend: "Keiner weiß, was passieren wird. Also spreche ich nicht vom nächsten Jahr."

Die "Gazzetta dello Sport" und "Tuttosport" glauben nun, dass es zu einem Wechsel von Zidane zu Juventus kommt. Dort trifft er dann wieder auf Cristiano Ronaldo, seinen früheren Star-Spieler bei Real. Der stellte bereits klar, dass er nicht an einen vorzeitigen Abgang aus Turin denkt: "Ich bin glücklich, an den letzten beiden der neun aufeinanderfolgenden Meistertitel für Juventus beteiligt gewesen zu sein. (...) Und jetzt auf zu meinem dritten!", schrieb er auf Instagram.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportItalienSpanienTransferJuventus TurinReal MadridCristiano Ronaldo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen