Vonn-Ex verspottet den "Betrüger" Tiger Woods

Bild: TIGER WOODS/LINDSEY VONN

Wer den Ärger hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen! Das weiß spätestens jetzt auch Golfer Tiger Woods (37). Wegen eines telefonischen Zuschauer-Hinweises brummten ihm die Organisatoren der US-Masters in Augusta zwei Strafpunkte auf.

(28) hatte den Ball an der falschen Stelle fallen lassen - also betrogen. Pikant wird es aber erst jetzt, denn der Hinweis soll von Lindseys Ex-Mann stammen - das Paar trennte sich 2011. Thomas Vonn (37) twitterte nämlich fröhlich: "Kein Problem, Masters-Veranstalter, bin glücklich, angerufen und geholfen zu haben. Man muss immer ein Auge auf diese Betrüger werfen ;-)"

Scheint, als wolle er das Skihaserl vor dem Tiger schützen. Woods soll Ex-Frau Elin Nordegren (33) bekanntlich mit 120 (!) Frauen betrogen haben.

Astrid Heinz

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen