Vor MotoGP-Hit: Schwere Crashs bei brütender Hitze

Schwerer Abflug in der Moto3.
Schwerer Abflug in der Moto3.Screenshot
Die Motorrad-Elite rast am Sonntag im glühend heißen Sachsenring um den Sieg. Schon in der Moto3 kommt es zu heftigen Unfällen.

34 Grad im Schatten! Die Bike-Superstars kämpfen am Sonntag bei Österreichs Nachbarn nicht nur gegen die Zeit und ihre Rivalen, sondern auch mit der unwirtlichen Hitzewelle über Europa.

Schon im Moto3-Rennen kracht es! Zwei Hitzköpfe geraten im Positionskampf am Sachsenring aneinander. Dahinter lässt sich Scott Odgen überraschen.

Der 18-jährige Brite verbremst sich, baut einen Highsider. Der Pilot fliegt unsanft von seinem Bike ab, landet am Asphalt, schlittert ins Kiesbett. Die Heckkamera von Deniz Öncü fängt spektakuläre Bilder ein (siehe oben).

Damit nicht genug: Matteo Bertelle versucht Odgen auszuweichen, um einen folgenschweren Zusammenprall zu vermeiden. Dabei gerät er ins Kiesbett, wo auch der Italiener (ebenfalls 18 Jahre) die Kontrolle über seine Maschine verliert. Bertelle wird vom Bike geschleudert, überschlägt sich bei hoher Geschwindigkeit mehrmals.

Der Folgeunfall vorn Bertelle (links im Vordergrund) im Kiesbett.
Der Folgeunfall vorn Bertelle (links im Vordergrund) im Kiesbett.Screenshot

Die internationale Regie zeigt die Wiederholungen vom Crash erst spät, weil zunächst mit schweren gesundheitlichen Folgen zu rechnen ist. Noch gibt es keine Informationen über mögliche Verletzungen.

Das MotoGP-Rennen am Sachsenring startet um 14 Uhr. TV-Tipp: ServusTV überträgt in Österreich live.

Video: Die heißesten Transfer-News

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Sportmix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen