Vorarlberg-Wahl: Kommt jetzt Schwarz-Blau?

Nach der Vorarlberger Landtagswahl beginnen die Farbenspiele. Mit dem Verlust der absoluten Mehrheit braucht die ÖVP einen Koalitionspartner. Theoretisch möglich sind Schwarz-Blau und Schwarz-Grün. Landeshauptmann Markus Wallner will zuerst mit den Freiheitlichen sprechen.

Nach der will zuerst mit den Freiheitlichen sprechen.

Die ÖVP hat bei der Wahl am Sonntag ihre Absolute verloren und mit 41,8 Prozent ihr schlechtestes Ergebnis aller Zeiten im Ländle eingefahren. Zweiter wurde die FPÖ mit 23,5 Prozent. Eine schwarz-blaue Koalition könnte sich also auf eine Stimmenanzahl von 65,3 Prozent stützen.

"Judensager" als blaues Hindernis

Wallner hat schon angekündigt, zuerst das Gespräch mit zu suchen. Gegen eine ÖVP-FPÖ-Koalition spricht nach wie vor der "Judensager" von Egger aus dem Wahlkampf von vor fünf Jahren. Egger hat sich für seine an Hanno Loewy gerichteten Worte nie öffentlich entschuldigt, weshalb ihn der damalige schwarze Landeshauptmann Herbert Sausgruber aus der Regierung geworfen hat. Für eine Zusammenarbeit spricht hingegen, dass sich die Parteibasis der ÖVP wohl noch am ehesten mit den Blauen anfreunden kann. Und schließlich gibt es noch immer eine Zwei-Drittel-Mehrheit für die bürgerlichen Parteien, wie Egger sagt.

Verkehr als grüner Hemmschuh

Knackpunkt für ein Zusammengehen mit den Grünen könnte die Haltung der Öko-Partei zu zwei großen Verkehrsprojekten im Land sein - der Tunnelspinne in Feldkirch und der Autobahnverbindung im unteren Rheintal. Beide Projekte werden seit Jahren öffentlich diskutiert, Lösungen stehen im Raum. Mit den favorisierten Ansätzen sind die Grünen aber nicht zufrieden. Auf der anderen Seite ist der große Sieger der Landtagswahl, was ihm Rückenwind in den Verhandlungen geben dürfte. Der Urnengang hat die Grünen von 10,4 auf 17,1 Prozent katapultiert.

ÖVP-Parteichef Wallner hat zu seinen Kollegen bei den anderen Parteien ein grundsätzlich gutes Verhältnis. Persönliche Animositäten hegt er weder gegen Egger, noch gegen Rauch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen