Vornamen 2011: Sophie und Maximilian

Bild: Fotolia

Sophie und Maximilian waren 2011 die beliebtesten Vornamen in Wien. Beide Namen waren bereits in den vorigen Jahren in der Hitliste ganz vorne dabei. Das berichtete das Wiener Rathaus am Montag und hielt dabei auch gleich Tipps für außergewöhnliche Namen parat.

Sophie findet sich seit 2007 unter den Top drei und belegte 2010 bereits den zweiten Platz. Auch Maximilian scheint mittlerweile zum fünften Mal in Folge als einer der drei beliebtesten männlichen Vornamen in Wien auf.

136 mal Sophie getauft

Insgesamt wurden laut Rathaus-Statistik im Vorjahr 136 Mädchen auf den Namen Sophie getauft. Danach standen im Beliebtheitsranking Julia mit 129 und Lena mit 119 Eintragungen. Die Siegerin des Jahres 2010, Anna, war diesmal somit nicht mehr am Stockerl vertreten.

196 neue Maximilians

Dem männlichen Nachwuchs wurde 2011 exakt 196 mal der Name Maximilian gegeben. Auf den Plätzen folgten der Gewinner von 2010, David mit 171, sowie Leon mit 143 Nennungen.

Tipps für außergewöhnliche Namen

Das Rathaus hielt zudem Tipps für Eltern parat, die ihren Kleinen derzeit eher seltene Namen geben wollen. Hierbei ist man mit Erwin, Ulrich oder Vinzenz sowie mit Adelheid, Margarethe oder Verena gut beraten.

Außergewöhnlichkeit hat aber auch ihre Grenzen. "Bezeichnungen, die nicht als Vornamen gebräuchlich oder dem Wohl des Kindes abträglich sind, dürfen nicht in das Geburtenbuch eingetragen werden", wurde dabei vom Rathaus betont.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen