Diese Szene brach der ORF beim "Vorstadtweiber"-Dreh ab

Das Auto kommt nicht weit - und dafür gibt es einen triftigen Grund!
Das Auto kommt nicht weit - und dafür gibt es einen triftigen Grund!ORF
Seit Montag sind wieder die "Weiber" los. Nico, Walli und Co. sind wieder in der Vorstadt unterwegs und treiben es ziemlich bunt.

Bereits in der ersten Szene ging es ziemlich heiß her: Nina Proll – oder besser gesagt Nicoletta – lässt in einem Club so richtig die Sau raus. Als sie sich auf dem Weg zur Toilette macht, schleppt sie direkt einen jungen Mann ab. Auf das Kennenlernen verzichtet sie, sondern geht gleich zur Sache, was für ein wenig Aufregung zur Primetime sorgte.

Was aber eher nur nebenbei auffiel war die "Rap-Szene" in der Villa von Sonia (Ines Honsel). Als sie nämlich nach der langen Partynacht nach Hause zurückkehrt, findet sie dieses komplett zugemüllt vor. Ihr Lover hat nämlich beschlossen seine Kumpel einzuladen und eine Hiphop-Session in der Garage zu veranstalten. Diese bricht Sonia ab und schickt alle Anwesenden fort.

Szene schon im Sommer 2019 gedreht

Einer der Statisten, Comedian John Smile, sprach mit "Heute" über den Drehtag und verriet einige Sachen, welche die Zuseher gar nicht gesehen haben! Zunächst erklärt er, dass für die knapp drei Minuten in der Folge ein kompletter Drehtag draufging: "Wir haben von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr gedreht." Dabei nahm das Warten die meiste Zeit in Anspruch. "Bis Licht und Ton eingestellt wird – das dauert. Die Szene wurde dann recht flott abgedreht", so John. 

Wermutstropfen für die Schauspieler: Viel konnten sie in der glamourösen Villa nicht anstellen. Vor allem am Handy surfen war nicht möglich: "Wir hatten so schlechten Empfang", lacht der Comedian. Spaß hatten sie allesamt natürlich dennoch. Weitere interessante Hintergrund-Info: Die Szene wurde bereits im Sommer 2019 gedreht!

Auto schafft es nicht aus der Einfahrt

John plaudert aber auch aus, dass eine Szene radikal abgeschnitten wurde – und dafür ist er selbst verantwortlich. "Wir mussten mit den Oldtimern wegfahren. Ich wurde noch gefragt, ob ich fahren kann. Ich habe ganz cool gemeint, dass ich das Fahren erfunden hätte. Ich war noch in meiner Rolle." In Wahrheit saß John Smile aber noch nie am Steuer eines Oldtimers: "Ich habe dann zu fest Gas gegeben und habe fast einen Unfall gebaut!" 

Fünf Mal habe man ihm eine Einweisung gegeben, aber "danach hatte der Regisseur keine Lust mehr". Denn die Szene war eigentlich schon lange im Kasten. In der Folge sieht man noch, wie John mit dem Auto los rollt, danach gibt es aber einen harten Schnitt. Auch eine Lösung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
ORF

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen