VP-Abgeordneter anonym als "Diktatorensau" beschimpft

VP-Landtagsabgeordneter Hermann Hauer erhielt einen anonymen Brief.
VP-Landtagsabgeordneter Hermann Hauer erhielt einen anonymen Brief.Privat, VPNÖ
Schock für VP-Landtagsabgeordneten Hermann Hauer aus Puchberg: Er wurde in einem anonymen Brief übel beschimpft. Anzeige wurde erstattet.

Post mit Beschwerden von Bürgern landen öfters bei dem VP-Landtagsabgeordneten Hermann Hauer aus Puchberg am Schneeberg (Neunkirchen). Aber so ein dreistes Schreiben hat der ambitionierte Abgeordnete noch nie erhalten.  Der Brief wurde direkt in seinen Postkasten geworfen und sein Inhalt ist sehr eindeutig - wenn auch in einem schlechten Deutsch und sehr krakeliger Schrift.

"Würde Anzeige zurück ziehen"

"Kräpier an der Impfung. ÖVP Arschloch. Diktatorensau" steht hier geschrieben. Der Politiker postete das Schreiben auf Facebook und schrieb dazu: "Selbst das kann mich nicht davon abhalten, weiterhin für die Menschen in meinem Heimatbezirk da zu sein und nach bestem Wissen und Gewissen zu vertreten." Er erstattete Anzeige gegen den anonymen Schreiber. Doch eines glaubt er zu wissen: Es muss wer ortskundiger sein. "Ich würde die Anzeige zurückziehen, wenn sich derjenige bei mir meldet und wir alles ausdiskutieren könnten", gibt Hauer an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
Corona-ImpfungDrohungPuchberg am Schneeberg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen