VW hat einen neuen Katalysator erfunden

Laut der "Bild am Sonntag" soll VW einen neuen Katalysator entwickelt haben, durch dessen Einbau die vom Abgas-Skandal betroffenen Autos umgerüstet werden sollen. Mit dem neuen Bauteil könnten die Diesel-Motoren die verlangten Abgaswerte künftig einhalten.

Laut der "Bild am Sonntag" soll VW einen neuen Katalysator entwickelt haben, durch dessen Einbau die vom Abgas-Skandal betroffenen Autos umgerüstet werden sollen. Mit dem neuen Bauteil könnten die Diesel-Motoren die verlangten Abgaswerte künftig einhalten.

Medienberichten zufolge soll VW endlich einen Vorschlag geliefert haben, wie der Abgas-Skandal behoben werden kann. Die deutschen Autobauer sollen einen neuen Katalysator entwickelt haben, mit dem die Grenzwerte künftig eingehalten werden können.

VW-Chef Matthias Müller habe sich in den USA bereits mit der Chefin der US-Umweltbehörde EPA, Gina McCarthy getroffen. Die Umrüstung von 430.000 Autos hänge nun nur noch von der Genehmigung der Behörde ab. Dann könne die Serienproduktion der neuen Katalysatoren starten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen