VW-Lenker blieb in Bim-Gleisen stecken

Am Samstagabend kam es in Wien-Donaustadt zu einem eigenartigen Zwischenfall. Ein VW Passat blieb in den Straßenbahngleisen stecken.

Für diesen VW Passat hieß es: Endstation, bitte alle aussteigen! Aus bisher unbekannter Ursache dürfte der Lenker des roten Autos statt auf der Straße, auf dem abgesenkten Gleiskörper gefahren sein.

Doch das ging nicht lange gut, denn das Fahrzeug blieb auf der Kreuzung Tokiostraße und Donaufelder Straße mit der Bodenplatte hängen. Nichts ging mehr, weder vor noch zurück.

Gegen 18.30 Uhr ging die Alarmierung bei der Wiener Berufsfeuerwehr ein. Die Florianis rückten aus, um das hängengebliebene Fahrzeug zu bergen. Verletzte gab es bei dem Zwischenfall in Wien-Donaustadt keine. (mz)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DonaustadtCommunityUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen