Wachaubahn rammte Transporter: Ein Verletzter

Verkehrsunfall im Bezirk Krems: Eine Garnitur der Wachaubahn rammte einen Transportkarren. Der Insasse (46) des John Deere-Wagens wurde verletzt.
Unfall am Sonntag um 11.46 Uhr in Wösendorf (Bezirk Krems): Der Lenker (46) eines nicht für den Verkehr zugelassenen Transportkarrens fuhr im Schritttempo über einen unbeschrankten Bahnübergang der Wachaubahn. Dabei dürfte der 46-Jährige den von links herankommenden Zug nicht gesehen haben. Der Lokführer (43) leitete eine Notbremsung ein, das Fahrzeug wurde dennoch erfasst.

Der Lenker des "John Deere" wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 46-Jährige erlitt Prellungen und einen Bluterguss im Schläfenbereich sowie ein Rießquetschwunde am rechten Handrücken. Der Zug wurde leicht beschädigt, der Transportkarren ist ein Totalschaden. Zugpassagiere wurden laut Polizei nicht verletzt. Der Bahnbetrieb konnte um 12.20 Uhr wieder aufgenommen werden. (Lie)



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
LangenloisNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren