Wachauer Riesling erhält 100 Punkte - Weltspitze!

Bild: keine Quellenangabe

1995 Nikolaihof Vinothek Riesling erhält als erster Wein Österreichs die Höchstnote von 100 Punkten in einem der international angesehensten Weinbewertungen, Robert Parker's "The Wine Advocate".

1995 Nikolaihof Vinothek Riesling erhält als erster Wein Österreichs die Höchstnote von 100 Punkten in einem der international angesehensten Weinbewertungen, Robert Parker's "The Wine Advocate".

Bei der aktuellen Weinbewertung des US-amerikanischen Fachmagazin "The Wine Advocate" wurden die Weine vom Nikolaihof Wachau mit sensationellen Bewertungen prämiert: "hervorragende Weine mit

außergewöhnlicher Komplexität und Charakter".

Die Höchstnote erhielt allerdings der "1995 Nikolaihof Vinothek Riesling" und gelangt mit 100 Punkten zum

Spitzenplatz im weltweit angesehenen Rating - damit ist der Nikolaihof das erste Weingut Österreichs mit 100 Parker Punkten.

Der Riesling wurde nach 17 Jahren Lagerung in einem großen Holzfass des antiken Weinkellers im April 2012 abgefüllt.

Der Nikolaihof Wachau ist das älteste und traditionsreichste Weingut Österreichs, dessen Geschichte 2.000 Jahre bis in die Römerzeit zurückreicht. Seit 1971 wird im Weinanbau nach den bio-dynamischen Demeter Richtlinien gearbeitet. Nikolaus und Christine Saahs waren damit nicht nur in Österreich Pioniere und ihrer Zeit voraus, sondern zählen weltweit zu den Vorreitern im Demeter Weinbau.

Das oberste Prinzip ist stets: Möglichst viel Kraft und Energie in den Weinbau legen, indem der Natur so wenig wie möglich ins Handwerk gepfuscht wird. In den Weingärten des Nikolaihof- wird im Einklang mit der Natur und ihren Nützlingen gearbeitet, mit natürlichen Hefen vergoren und nach dem Mondkalender an Fruchttagen auf die Flasche gezogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen