Waffe im Hosenbund: Alarm in Wiener Park

Polizisten mit Schutzwesten und Sturmgewehren sind am Montag Morgen in Wien-Ottakring ausgerückt.

Schreck am frühen Morgen im Stöberpark: Passanten sahen einen Jugendlichen mit einer Waffe im Hosenbund und riefen die Polizei. Diese rückte kurz nach 7 Uhr schwer bewaffnet und mit Schutzwesten an.

Beamte stellten den Verdächtigen und zwei seiner Begleiter. Ein Leserfoto zeigt, wie die Polizisten den jungen Mann am Boden fixierten und seine Waffe untersuchten.

Waffenverbot gegen Burschen

Bei dem Schießeisen handelte es sich tatsächlich um eine Schreckschusspistole, sagte ein Polizeisprecher zu "Heute". Gegen den Jugendlichen habe man ein Waffenverbot ausgesprochen.

Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!

Haben auch Sie Fotos oder Videos, die ein großes Publikum verdienen? Teilen Sie sie per "Heute"-App mit unserer Community! (pic/mz)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FCJ Rickybau Alt-OttakringCommunityPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen