Waffengeschäfte haben trotz Lockdowns offen

Waffen und Munition sind laut Verordnung "systemrelevant".
Waffen und Munition sind laut Verordnung "systemrelevant".Imago Images
Österreich befindet sich im Lockdown – der Handel hat zu. Nicht aber Waffenhändler, denn Waffen und Munition sind laut Verordnung "systemrelevant".

Wie auf den Webseiten verschiedener Waffengeschäfte zu lesen ist, dürfen diese ihre Waffen und Munition auch im Lockdown weiter verkaufen – bei offenem Geschäft. Die Waffenhändler haben lediglich ihre Öffnungszeiten verkürzt.

Verordnung erlaubt Geschäftsöffnung

"Gemäß Covid-19 Notmaßnahmenverordnung §5, Abs. 4 Ziffer 9 ist der Verkauf und die Wartung von Sicherheits- und Notfallprodukten systemrelevant. Der Verkauf von Waffen und Munition an berechtigte Endverbraucher ist somit erlaubt", heißt es. Waffenführerschein-Schulungen finden aber während des Lockdowns keine statt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:
Coronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen