Wahlrecht: Rot-grüner Krisengipfel in Wien

Am Montag soll Rot- Grün seine Eheprobleme lösen: Weil die Grüne Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou einen neuen Vorschlag zur nötigen Reform des Wahlrechts über die Medien kommunizierte, hat SPÖ-Bürgermeister Michael Häupl grantig einen Krisengipfel einberufen.

Am Montag soll Rot- Grün seine Eheprobleme lösen: Weil die Grüne Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou einen neuen Vorschlag zur nötigen Reform des Wahlrechts über die Medien kommunizierte, hat SPÖ-Bürgermeister Michael Häupl grantig einen .

Es wurde sogar schon von Neuwahlen im März gemunkelt, sollten sich die Konflikte am Montag nicht lösen lassen. Das schließen aber beide Parteien nun doch aus: "Es wird von uns kein Ultimatum geben", so Häupl. "Wir sehen keinen Grund, vor Oktober zu wählen", sagt auch Grünen-Chef David Ellensohn. Und: "Wir freuen uns darauf, Montag wieder eine Gelegenheit zu haben, über das neue Wahlrecht zu sprechen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen