Wahnsinn, was diesem süßen Hund angetan wurde!

Der ehemalige Fluffi "Bear" schämt sich richtig für seinen neuen Haarschnitt.
Der ehemalige Fluffi "Bear" schämt sich richtig für seinen neuen Haarschnitt.Screenshot Twitter©yassminziad
Frauen kennen das Problem eines peinlichen Haarschnitts, doch für Hund "Bear" war es wohl das erste Mal. Geknickt wurde er vom Frauchen abgeholt.

Rüde "Bear" ist eigentlich ein richtiger Wuschel. Um seinen langen Zotteln Herr zu werden, vereinbarte Frauchen Yassmin einen Termin beim Hundefriseur. Doch - oje - der Schnitt- und Trimmmeister hat es wohl etwas zu gut gemeint und aus dem "Bären" ein "Bambi" gemacht.

135.000 Klicks an einem Tag

Yassmin postete die Vorher-Nachher Bilder auf ihrem Twitter-Account und konnte nicht anders, als mit Galgenhumor auf den "entstellten" Hund zu reagieren und schrieb, dass "Bear" jetzt wie Pennywise der Clown aussähe. Der Clip ging auf TikTok viral und erreichte innerhalb von 24 Stunden mehr als 135.000 Klicks.

Armer "Bear"! Seine naturgegebene Lockenpracht mag schwieriger zu pflegen gewesen sein, doch jetzt muss der Rüde sogar peinliche Shirts tragen, damit ihm nicht kalt wird. Wir drücken dem süßen Rüden die Daumen, dass sein Fell schnell wieder nachwächst und er diese Demütigung schnell wieder vergisst.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundHaustiereFriseur

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen