Walt Disney - Der Zauberer

Bild: Kein Anbieter
Land: USA, Genre: Film + Theater

Wer war Walt Disney? Hinter dem Erfinder der Micky Maus verbirgt sich ein Mensch mit vielen Gesichtern: ein Visionär und Intrigant, Gutmensch und Ausbeuter zugleich. Teil eins des zweiteiligen Dokumentarfilms beleuchtet die Jahre 1901 bis 1941 des facettenreichen Lebens und nachhaltigen Vermächtnisses Disneys. Er baute einen Medien- und Unterhaltungskonzern auf, der zu den mächtigsten des Planeten gehört, bekam mehr OSCARS verliehen als jeder andere in der Branche, schuf eine neue Form der Kinokunst und erfand zudem fast beiläufig ein neues amerikanisches Ferienziel, Disneyland. Walt Disney war zugleich scherzhaft kreativ und gnadenloser Unternehmer. 1901 in Chicago geboren, wuchs Disney ab seinem vierten Lebensjahr behütet im beschaulichen Marceline in Missouri auf. Nach seiner Heimkehr aus dem Ersten Weltkrieg wollte der 17-jährige Walt dem Schatten seines herrischen Vaters entfliehen und ging nach Kansas, um als Grafiker zu arbeiten. Aber schon bald zog er mit seinem Bruder Roy weiter nach Los Angeles, wo die Filmindustrie bereits boomte. 1928 dann der große Durchbruch: Mit "Steamboat Willie" avancierte Disneys Micky Maus zum Hollywood-Star - und er mit ihr. Es folgten "Schneewittchen und die sieben Zwerge", "Pinocchio" und "Bambi" - jeder Film ein großer Erfolg.(Zweiter und letzter Teil am 23.November, ORF2)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen