WAMP Designmarkt erobert Museumsquartier

Bild: WAMP Event GmbH

Der international berühmte WAMP Designmarkt hält nach Helsinki und Budapest nun auch in Wien Einzug. Ab dem 21. Juni 2014 findet der Markt jeden dritten Samstag im Monat im trendigen MuseumsQuartier statt. Handgemachte Artikel von Designern aus dem In und Ausland sowie kulinarische Spezialitäten locken Besucher an.

statt. Handgemachte Artikel von Designern aus dem In und Ausland sowie kulinarische Spezialitäten locken Besucher an.

Gegründet 2006 und anfänglich nur in Budapest, entwickelte er sich zum internationalen Place-To-Be für Designer, Kreative und Trendsetter. Mittlerweile ist WAMP eine Verkaufs- und Marketing Plattform für mehr als 700 internationale Designer.

Nach Budapest und Helsinki (Ausstellung) wird diesen Sommer erstmals in Wien Halt gemacht. Und welcher Ort würde sich besser eignen als trendige MuseumsQuartier. Im Monatsrhythmus veranstaltet, bietet WAMP Designern aus dem In- und Ausland die Möglichkeit, ihre Kunstwerke vor Wiener Publikum zu präsentieren. Am 21. Juni 2014 ist

nicht nur offizieller Sommerbeginn, hier findet auch der erste WAMP statt – danach jeden dritten Samstag im Monat.

Auch für kulinarische Highlights ist gesorgt

Im angesagten MuseumsQuartier bieten Designer ihre handgemachten Artikel an, darunter entzückender Schmuck, modische Taschen, attraktive Accessoires, Designspielzeuge, Kunst und vieles mehr. Auch kulinarisch hat der Markt einige Überraschungen zu bieten, wobei nicht nur auf die Qualität der Zutaten, sondern auch auf

die Methoden der Fertigung und Verpackung geachtet wird.

Unter den ausgestellten Produkten finden sich Teigwaren, Käse, Aufstriche, Marmeladen, Kuchen, Süßigkeiten sowie Saucen, Öle, Eis, hausgemachte Säfte, Tee, Bier, Wein, Schnaps und Kaffeespezialitäten.

Folgende Termine sind vorgesehen:

21. Juni 2014
19. Juli 2014
16. August 2014
20. September 2014
27. September 2014

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen