Wanderer (77) wurde von Blitz getroffen – tot

Der frühere Gastwirt konnte reanimiert werden.
Der frühere Gastwirt konnte reanimiert werden.Bild: Daniel Scharinger
Tragisches Ende einer Wanderung in Waldzell (Bez. Ried/I.): Ein Pensionist (77) wurde von einem Blitz getroffen, erlag im Spital seinen Verletzungen.

Der ehemalige Gastwirt Georg Sch. (77) war wie jeden Sonntag trotz des schlechten Wetters zusammen mit seinem Freund Adi P. (78) zu einer Wanderung aufgebrochen.

Kurz nach 11 Uhr kam es dann zu dem Unfall-Drama. Der 77-Jährige wollte am Waldrand eigentlich nur seine Notdurft verrichten.

Laut Angaben seines Begleiters machte es plötzlich einen furchtbar lauten Knall. Während des Pinkelns schlug nur wenige Meter entfernt ein Blitz im Boden ein.

Der Jüngere sackte zusammen, blieb regungslos am Boden liegen. Er konnte noch vor Ort von Einsatzkräften reanimiert werden. Mit der Rettung wurde der Pensionist schwer verletzt ins Spital gebracht. Auch sein Kollege musste zur Beobachtung ins Krankenhaus mitkommen.

Am frühen Nachmittag ereilte die Verwandten des 77-Jährigen dann die traurige Nachricht. Georg Sch. überlebte den Blitzschlag nicht, erlag im Spital seinen schweren Verletzungen.

(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WaldzellGood NewsOberösterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen