Wanderer bricht bei Tour zusammen und stirbt

Die Ärzte konnten das Leben des 44-Jährigen nicht mehr retten (Symbolbild)
Die Ärzte konnten das Leben des 44-Jährigen nicht mehr retten (Symbolbild)Bild: Daniel Scharinger
Ein 44-Jähriger ist am Samstag bei einer Wandertour in Schöckl (Bezirk Graz-Umgebung) plötzlich zusammengebrochen. Die Reanimationsversuche verliefen negativ.
Gemeinsam mit vier weiteren Bekannten unternahm der Rumäne Samstagvormittag eine Wandertour vom Nordlift Semriach in Richtung Schöckl.

Bei einem Telefongespräch brach der 44-Jährige plötzlich zusammen und blieb am Boden liegen. Seine Begleiter führten umgehend Reanimationsversuche durch und verständigten die Rettungskräfte.

Als der Notarzt bei der Unfallstelle eintraf, führte er die Wiederbelebungsmaßnahmen fort. Er konnte das Leben des Mannes aber nicht mehr retten und musste die Reanimation schließlich erfolglos abbrechen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Mann dürfte laut Notarzt an einem Herz-Kreislauf-Versagen verstorben sein, so die Polizei.



(wil)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SteiermarkNewsÖsterreichPolizeiWandern

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen