Wanderer muss reanimiert werden - per Heli ins Spital

ITH 33
ITH 33privat
Lebensrettung im Bezirk Baden am Samstag: Ein Mann sackte plötzlich zusammen, musste zurück geholt und per Heli ins Spital gebracht werden.

Am Samstagvormittag wurde der ÖAMTC-Intensivtransporthubschrauber, Christophorus 33, zu einem 60-jährigen Patienten mit Herzstillstand alarmiert.

Partnerin reagierte

In der Nähe des Gasthofs Rudolfshof bei Baden brach der Wanderer im Beisein seiner Lebensgefährtin plötzlich leblos zusammen. Die Lebensgefährtin reagierte sofort und begann unmittelbar mit Herzdruckmassage.

Gemeinsam mit den bodengebundenen Rettungsmitteln aus Baden und Mödling sowie der Flugrettung konnte der Patient mittels Defibrillation ins Leben zurück geholt werden.

Per Heli nach Wr. Neustadt

Nach der Stabilisierung und intensivmedizinischen Erstversorgung wurde der Notfallpatient ins Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen, wo nun der Grund für den Herzstillstand herausgefunden werden soll.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
RettungRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen