Wanderung mit rot-grünen Schuldenrucksäcken

„Weg mit den rot-grünen Schuldenrucksäcken", fordert Wiens VP-Chef Blümel vor der Rechnungsabschluss-Debatte. Wien 6 Mrd. € Schulden.

ÖVP-Aktion im Vorfeld des Wiener Gemeinderates zum Rechnungsabschluss 2016: ÖVP Wien Landesparteiobmann Stadtrat Gernot Blümel und Parteikollegen bauten am Montag einen Berg rot-grüner Schuldenrucksäcke vor dem Schuldenzähler der ÖVP Wien in der Lichtenfelsgasse auf, um anschließend im Rahmen einer Schuldenwanderung auf die rot-grüne Schuldenpolitik und die Verdoppelung der Schulden unter Rot-Grün aufmerksam zu machen.

Seit Rot-Grün in dieser Stadt regiere, haben sich die Schulden von 2010 bis 2016 von 3,07 auf 6 Milliarden Euro verdoppelt. Rechne man die Schulden der ausgelagerten Magistrats-Unternehmungen wie Wiener Wohnen, KAV und Wien Kanal noch dazu, liegen die Schulden für 2016 bei 9,04 Mrd. Euro, heißt es in einer Aussendung der ÖVP. "Jeder weiß: die Schulden von heute sind die Steuern von morgen," so Blümel. (ck)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Innere StadtGood NewsWiener WohnenÖVP

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen