Wanzen-Plage ist wieder auf dem Vormarsch

Die übel riechenden Baumwanzen haben im letzten Jahr viele zur Verzweiflung getrieben. Auch heuer treten die ungebetenen Besucher wieder en masse auf.
Wie berichtet haben schon im Vorjahr die lästigen Baumwanzen vielen in Wien und Umgebung das Leben schwer gemacht. Die für Menschen ungefährlichen Lästlinge machen es sich bei kalten Temperaturen am liebsten im menschlichen Wohnraum bequem. Bei Hitze kommen sie aus ihren Verstecken, schwirren laut brummend durch die Gegend und geben bei Gefahr eine stinkende Flüssigkeit von sich.

Nicht zerdrücken: Wie man die marmorierte Baumwanze am besten wieder los wird, verraten wir hier!

Besonders intensiv ist die Wanzenplage heuer in Ungarn, wo Kammerjäger bereits vor ernsthaften Problemen stehen (s. Video oben). Aber auch in Österreich sind die Plagegeister wieder auf dem Vormarsch. Hierzulande gibt es die Baumwanzen offiziell erst seit 2015. Ursprünglich kommen sie aus Asien. Wenn sie Möglichkeiten zum Überwintern finden, vermehren sie sich im Frühling wieder. Eine Besserung der Situation ist laut Biologen nicht in Sicht.



Bekommst du es auch ständig mit den lästigen Baumwanzen zu tun? Schreib deine Erfahrungen und schicke deine Fotos an leserreporter@heute.at oder sende uns eine Nachricht auf Facebookund Instagram! (pic)





CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. pic TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienVideoCommunityTiereInsektenHeute

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema