"War tolle Zeit": YouTube-Star stirbt mit nur 17 Jahren

"Kipsta" verstarb mit nur 17 Jahren
"Kipsta" verstarb mit nur 17 JahrenGoFundMe.com
Schock und Trauer unter der Fangemeinde! Der britische YouTube-Star Sir Kipsta ist nach einer rund sieben Stunden dauernden Herz-OP verstorben. 

Kipstas Gesundheitszustand, mit bürgerlichem Namen hieß er Alex Dragomir, hatte sich in den letzten Monaten immer mehr verschlechtert. Eine angeborene Herzschwäche belastete den Körper des 17-Jährigen so sehr, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden und dort auf ein Spenderorgan warten musste.

Noch am Donnerstag hatte er sich via Twitter an seine Fangemeinde gerichtet: "Mir steht ein lebensrettender Eingriff bevor, wenn es nicht klappt, dann war es eine tolle Zeit, Leute. Ich danke euch allen, für alles, was ihr für mich getan habt", schrieb der junge Engländer. Es sollten seine letzten Worte sein.

"Sein Herz hat es nicht mehr geschafft"

Am nächsten Tag folgte die Schock-Nachricht für seine knapp 30.000 Fans. Seine Schwester überbrachte die traurige Botschaft: "Hallo, wie ihr vielleicht schon wisst, ist mein Bruder heute verstorben. Er hatte eine sehr harte Operation, die sieben Stunden gedauert hat, aber sein Herz hat es einfach nicht mehr geschafft. Er war zu schwach, um zu überleben. Im Himmel gibt es einen neuen Engel, er war mein Fels, mein Ein und Alles."

In einer weiteren Nachricht bedankte sich auch die Jugendliche bei den Fans des viel zu früh verstorbenen ManU-Fans. Deren Nachrichten hätten Alex während seiner Zeit im Krankenhaus viel Kraft und auch den Willen gegeben, weiterzukämpfen. 

Seine Familie hatte vor knapp zehn Tagen eine Spendenkampagne auf GoFundMe.com ins Leben gerufen, um die Behandlungskosten zu decken. Trotz der Info über seinen Tod gehen immer noch Spendengelder ein, knapp 17.000 Euro sind schon zusammengekommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
GroßbritannienYouTubeTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen