Niederösterreich

Warmes Wetter – nur eingeschränkter Skibetrieb in NÖ

Annaberg, Lackenhof am Ötscher und Mönichkirchen kämpfen mit dem Wetter, die Bedingungen am Hochkar sind hingegen top.

Niederösterreich Heute
Warmes Wetter – nur eingeschränkter Skibetrieb in NÖ
Ein Blick auf die Situation in Lackenhof
Screenshot webcam

Anhaltend warme Temperaturen haben dafür gesorgt, dass der Betrieb in niederösterreichischen Skigebieten nur mehr eingeschränkt möglich ist. Markus Redl, Geschäftsführer der ecoplus Alpin GmbH, verwies diesbezüglich am Montag auf Annaberg, Lackenhof am Ötscher und Mönichkirchen. Abhängig vom Wetter der kommenden Tage – Regen oder Schnee – müssten möglicherweise auch diese Teilbetriebe eingestellt werden.

Hochkar: Alle Pisten in gutem Zustand

Auf dem Hochkar seien "alle Pisten in einem guten Zustand", so Redl. Es herrsche Vollbetrieb. Selbst am verregneten Sonntag seien knapp 3.400 Gäste begrüßt worden. In anderen Skigebieten sei hingegen "höchste Flexibilität gefragt". "Speziell in Annaberg, Lackenhof am Ötscher und Mönichkirchen ist die Schneeauflage schon stark dezimiert."

Man wolle "im Sinne der Gäste ganz flexibel reagieren", habe "je nach Wetter verschiedenste Pläne vorbereitet", teilte Redl mit. Es sei demnach "möglich, dass wir am Wochenende Winter- und Sommerangebote parallel bieten". An die Gäste erging aufgrund der sich ständig ändernden Situation der Aufruf, sich online zu informieren.

Nur noch Förderband in Lackenhof

Ab Dienstag wird bei den Ötscherliften in Lackenhof nur mehr das große Förderband im Kinderskiland in Betrieb sein. Bei den Annaberger Liften und der Erlebnisalm Mönichkirchen soll das stark eingeschränkte Angebot an Liften und Pisten bei reduzierten Preisen vorerst fortgesetzt werden. Bei der Wexl Arena in St. Corona am Wechsel ist bereits der Eintritt in den Motorikpark bei jedem Skiticket inkludiert. Je nach Wetter ist bei den Annaberger Liften für die kommenden Wochen angedacht, den Schlepplift Almboden und die Zipline in Betrieb zu nehmen, bei der Erlebnisalm Mönichkirchen sogar die Mountaincart-Bahn.

"Die Saisonkarten für die Ötscherlifte gelten immer auch für das Hochkar", erinnerte Redl. Mit Stand Montag waren in Niederösterreich acht Skigebiete mit fünf Seilbahn- und drei Schleppliftbetrieben in Betrieb. 29 von 37 Aufstiegshilfen und etwa 48 von 94 Pistenkilometern waren geöffnet. Zusätzlich steht die Rax-Seilbahn etwa für das Schneeschuhwandern zur Verfügung.

Die Bilder des Tages

1/58
Gehe zur Galerie
    27.05.2024: 63 % wollen die Grünen nicht mehr in Regierung sehen. In Umfragen liegen die Grünen nur um die 8 %. Trotzdem wollen 29 %, dass sie der nächsten Regierung wieder angehören. <a data-li-document-ref="120038727" href="https://www.heute.at/s/63-wollen-die-gruenen-nicht-mehr-in-regierung-sehen-120038727">Das zeigt eine neue Umfrage.</a>
    27.05.2024: 63 % wollen die Grünen nicht mehr in Regierung sehen. In Umfragen liegen die Grünen nur um die 8 %. Trotzdem wollen 29 %, dass sie der nächsten Regierung wieder angehören. Das zeigt eine neue Umfrage.
    HANS KLAUS TECHT / APA / picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Aufgrund des warmen Wetters ist der Skibetrieb in Niederösterreich nur eingeschränkt möglich, wobei die Bedingungen am Hochkar optimal sind
    • Skigebiete wie Annaberg, Lackenhof am Ötscher und Mönichkirchen kämpfen mit reduzierten Schneeverhältnissen und flexiblen Betriebsplänen, während das Skigebiet Hochkar weiterhin alle Pisten in gutem Zustand mit vollem Betrieb anbietet
    • Einige Teilbetriebe müssen möglicherweise aufgrund der anhaltenden Wetterbedingungen eingestellt werden, und die Gäste werden aufgefordert, sich online über die sich ständig ändernde Situation zu informieren
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema
    An der Unterhaltung teilnehmen