Warnstufe ROT! Schneefall sorgt für Chaos in Österreich

In Tirol, Salzburg und Kärnten herrscht Warnstufe rot!
In Tirol, Salzburg und Kärnten herrscht Warnstufe rot!picturedesk.com/ uwz.at
Der Winter kehrt in dieser Woche nach Österreich zurück. In drei Bundesländern herrscht wegen des starken Schneefalls bereits Warnstufe rot!

Der Winter gibt sich in Österreich einfach nicht geschlagen. In den nächsten Tagen rasseln nicht nur die Temperaturen ordentlich in den Keller, auch mit jeder Menge Schnee ist wieder zu rechnen. Die Österreichische Unwetterzentrale hat mittlerweile bereits für mehrere Bundesländer die rote Warnstufe herausgegeben.

Vor allem im Westen des Landes schneit es bereits ordentlich. In Tirol, Salzburg und Kärnten herrscht aktuell (Stand 9.40 Uhr) Warnstufe rot. Und auch in den restlichen Bundesländern sorgt starker Schneefall für Chaos, denn auch in Vorarlberg, Oberösterreich und der Steiermark hält der Schnee die Einsatzkräfte auf Trab.

Aktuelle Unwetterwarnungen
Aktuelle Unwetterwarnungenuwz.at

Schnee im Westen, Wind im Osten

Im Osten Österreichs ist es derzeit aber noch ruhig. Statt vor Schnee wird in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland allerdings vor einem kräftigen Wind gewarnt. Im östlichen Bergland sowie im Nordosten entstehen ab dem Nachmittag dann auch Schauer und einzelne Gewitter.

In der Nacht auf Dienstag verlagert sich der Niederschlagsschwerpunkt vom Westen ins zentrale Bergland bzw. vor allem in den Süden des Landes. In Osttirol und Kärnten schneit es zunehmend kräftig und mit der Niederschlagsintensität sinkt die Schneefallgrenze auch hier bis in die Beckenlagen. Vor allem in Richtung Karnischen Alpen und Karawanken sind mit eingelagerten Gewittern größeren Schneemengen in Sicht! Aber auch entlang der Nordalpen schneit es zeitweise kräftig bis in die Tallagen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
ÖsterreichWetterSchneeKälte

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen