Warnung! Neues Hagel-Unwetter steuert auf Österreich zu

Auch in der neuen Woche präsentiert sich das Wetter in Österreich von seiner unbeständigen und gewittrigen Seite, es herrscht erneut Unwettergefahr. 

In einer südwestlichen, feucht-labilen Strömung startet die neue Woche größtenteils unbeständig und immer wieder sind kräftige Gewitter möglich, oft sonnig und heiß bleibt es einmal mehr im Osten und Südosten des Landes. Eine deutliche Änderung der Großwetterlage ist erst ab dem kommenden Wochenende möglich.

Am Montag fällt im Westen von der Früh weg schauerartiger Regen. Im Bergland entstehen im Tagesverlauf verbreitet Schauer und Gewitter, diese können gegen Abend auch das nördliche und östliche Flach- und Hügelland erreichen. Dabei besteht lokal wieder Unwettergefahr. Von Unterkärnten über das Grazer Becken bis ins Südburgenland bleibt es dagegen meist freundlich, hier weht föhniger Südwind. Sonst spielt der Wind keine große Rolle. Von Nordwest nach Südost erreichen die Temperaturen 22 bis 32 Grad.

Auch der Dienstag hat im Osten sommerliche und häufig sonnige Verhältnisse zu bieten, einzelne und durchaus heftige Hitzegewitter gehen aber auch hier nieder. Von Vorarlberg bis Oberösterreich und Kärnten sowie in der Steiermark ziehen von der Früh weg Schauer und Gewitter durch, stellenweise ist mit großen Regenmengen zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen 22 und 31 Grad, heiß bleibt es vor allem im östlichen Flachland.

35 Grad am Donnerstag

Am Mittwoch halten sich anfangs Restwolken, besonders an der Alpennordseite ziehen von der Früh weg Regenschauer durch. Am Vormittag beruhigt sich das Wetter vorübergehend und die Sonne kommt häufig zum Vorschein, von Westen her breiten sich im Tagesverlauf aber neuerlich Schauer und Gewitter aus. Am längsten sonnig bei nur geringer Gewitterneigung bleibt es vom Klagenfurter Becken bis ins Burgenland. Je nach Sonne 23 bis 33 Grad.

Der Donnerstag hat wenig Änderung zu bieten, vor allem im Westen und an der Alpennordseite bleibt es unbeständig mit Regenschauern und teils heftigen Gewittern. Im Süden und Osten scheint häufig die Sonne, einzelne kräftige Hitzegewitter sind aber auch hier möglich. Der Wind weht lebhaft aus Süd bis West und mit 24 bis 35 Grad wird es vor allem ganz im Südosten noch etwas heißer.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
ÖsterreichWetterUnwetterGewitterHitze

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen