Warnung: Trinkwasser in Hofstetten-Grünau verunreinigt

Achtung: Leitungswasser vor Gebrauch unbedingt abkochen.
Achtung: Leitungswasser vor Gebrauch unbedingt abkochen.Getty Images/iStockphoto (Symbol)
Untersuchte Wasserproben ergaben hohe "koloniebildende Einheiten". Das Leitungswasser sei derzeit nicht zum Trinken geeignet.

"Wir möchten Euch darüber informieren, dass wir im Gemeindegebiet leider Verkeimungen im Trinkwasser vorgefunden haben. Deshalb gilt ab sofort: Wasser vor Gebrauch abkochen!", teilte Vizebürgermeister Wolfgang Grünbichler von der Marktgemeinde Hofstetten-Grünau (Bezirk St. Pölten-Land) mit.

Warnung auch auf Homepage

Auch auf der Homepage der Gemeinde wurde gestern eine ausführliche Stellungnahme veröffentlicht: "Wir wurden von unserem Trinkwasseruntersuchungslabor telefonisch verständigt, dass in den letzten untersuchten Wasserproben sehr hohe koloniebildende Einheiten bei 22°C und 37°C nachgewiesen wurden und das Wasser derzeit nicht den mikrobiologischen Anforderungen der Trinkwasserverordnung entspricht", heißt es dort im Namen von Bürgermeister Arthur Rasch.

Wasser muss abgekocht werden

Das Wasser aus der Wasserversorgungsanlage Hofstetten-Grünau sei derzeit "laut lebensmittelrechtlichen Vorschriften nicht als Trinkwasser geeignet und daher aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes nur wie folgt zu verwenden: Das Wasser darf nur im ausreichend desinfizierten Zustand, z. B. mind. drei Minuten wallend kochend, für Trink- und Hausbrauchzwecke verwendet werden."

"Wir halten Sie auf jeden Fall am Laufenden. Wenn das Wasser wieder einwandfrei ist, werden wir Sie schriftlich benachrichtigen. Wir sind bemüht, so schnell wie möglich wieder eine gewohnt gute Wasserqualität herzustellen!", heißt es seitens der Gemeinde.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes, hot Time| Akt:
Hofstetten-Grünau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen