Warren Buffet verschenkt 3,17 Milliarden US-Dollar

Milliardär Warren Buffett ist der viertreichste Mensch der Welt.
Milliardär Warren Buffett ist der viertreichste Mensch der Welt.Bild: EPA
Der legendäre US-Investor Warren Buffett hat 3,17 Milliarden Dollar verschenkt. Und zwar an Bill Gates, den reichsten Mann der Welt.

US-Milliardär Warren Buffett hat Aktien im Wert von 3,17 Milliarden Dollar an die Stiftung des Microsoft-Gründers Bill Gates und dessen Frau Melinda gespendet. Auch vier Wohltätigkeitsorganisationen seiner eigenen Familie erhielten großzügige Gaben.

Buffett verschenkte Anteilsscheine an seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway. Von der Spende gehen 2,42 Milliarden Dollar an die Gates-Stiftung, die sich dafür einsetzt, Krankheiten und Armut zu bekämpfen und dort zu helfen, wo Bildung Mangelware ist. Die Stiftung ist natürlich weltweit tätig.

Insgesamt 27,5 Milliarden Dollar gespendet

Seit 2006 hat Buffett insgesamt 27,54 Milliarden Dollar an die fünf Wohltätigkeitsorganisationen gespendet, davon allein 21,9 Milliarden an die Gates-Stiftung.

Buffet kann sich diese Gaben locker leisten. Laut „Forbes"-Liste bleibt er trotzdem der viertreichste Mensch der Welt - auch nach seiner neuen Spende. Davor hatte das Wirtschaftsmagazin sein Nettovermögen auf 76,3 Milliarden Dollar geschätzt. Der 86 Jahre alte Krösus hält noch 17 Prozent an dem Berkshire-Unternehmen.



Vor Buffett lagen in der „Forbes-Liste" Freund Bill Gates mit 89,4 Milliarden und Amazon-Gründer Jeff Bezos mit 84,8 Milliarden Dollar. Auch der spanische Handelstycoon Amancio Ortega („Zara") liegt mit runden 81,8 Milliarden Dollar noch vor Buffett. (GP)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWirtschaftskammerSpende

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen