Wie Markus Lanz den Star-DJ Felix Jaehn nervte

In seiner Talkshow interviewte Lanz den Star-DJ Felix Jaehn. Beim Interview blamierte er sich allerdings mit einer seltsamen Aktion und wurde von Jaehn damit konfrontiert.

Der deutsche Star-DJ Felix Jaehn (hier sein Interview mit "Heute"-Redakteur Florian Bauer) war kürzlich zu Gast bei TV-Moderator Markus Lanz. Gleich zu Beginn tappte dieser allerdings in ein Fettnäpfchen.

Lanz zeigte seinen Gästen ein Foto von Jaehn bei einem seiner Konzerte. "Wo war das, Felix?", fragte Lanz seinen Gast dazu. Jaehn unterdrückte ein Lachen und antwortete: "Das war beim Sputnik Break Festival auf der Halbinsel Pouch. Das haben wir nämlich beim letzten Mal, als ich hier war, besprochen."

"Aber das ist doch kein Zufall, dass es das gleiche Foto ist."

Lanz versuchte daraufhin, die Situation zu überspielen. Daran erinnere er sich wohl, aber nicht mehr an den Ort. Der 24-jährige Star-DJ antwortete etwas ungläubig: "Aber das ist doch kein Zufall, dass es das gleiche Foto ist." Lanz wollte seine Blamage nicht eingestehen und setzte nach: "Ja, weil es so wahnsinnig beeindruckend ist."

Anschließend wollte Lanz von ihm wissen, wie es war, seine Songs zum ersten Mal im Radio zu hören. Lanz' von Pathos triefendes Fazit: "Und seitdem ist nichts mehr so, wie es war." Jaehn antwortete mit einem Lächeln: "Naja schon, ich bin ja immer noch Felix. Ich habe noch dieselben Freunde – es sind neue dazugekommen, ein paar sind gegangen."

(hos)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandSwisscom-TVMarkus Lanz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen