Warum suchen auf einmal alle ein Dirndl auf Willhaben?

Junge Frau im Dirndl
Junge Frau im DirndlImago Images
Willhaben freut sich derzeit über ungewohnt viele Suchanfragen nach Trachtenmode. Das gab die Online-Plattform am Donnerstag bekannt. 

Auch wenn heuer, aufgrund der anhaltenden Pandemie, viele volkstümliche Veranstaltungen ausfallen werden, steht Trachtenmode in Österreich trotzdem hoch im Kurs. So gab es auf Willhaben dieses Jahr schon über eine Million Stichwortsuchen zu "Dirndl".

Große Nachfrage trifft auf großes Angebot

Die Nachfrage trifft dabei auch auf ein großes Angebot: Insgesamt wurden über 200.000 Anzeigen in der Kategorie Trachtenmode für Damen auf dem Online-Marktplatz veröffentlicht. Im Monat Mai gab es bisher die meisten Dirndl-Anzeigen. Der Preis für ein neuwertiges Trachtenkleid liegt bei durchschnittlich 60 €.

Eine gebrauchte Lederhose kostet im Vergleich zu Dirndln mehr als das Doppelte – im Schnitt sind es 135 €. Die Nachfrage ist hier aber auch erheblich höher als das Angebot: Auf fast 18.000 Anzeigen in der Kategorie Lederhosen kommen über 400.000 Suchanfragen. Hier wurde besonders häufig speziell nach Hirschlederhosen oder Kinderlederhosen gesucht.

Monatlich knapp 3.000 Anzeigen

Vor allem bei Letzteren wurde ein merklicher Anstieg an Suchanfragen verzeichnet; so wurde im ersten Halbjahr 2020 4.100 Mal nach dem Stichwort Kinderlederhosen gesucht, im Vergleichszeitraum 2021 waren es bereits 7.200 Stichwortsuchen. Im Schnitt gehen monatlich 2.900 "Lederne"-Anzeigen auf willhaben online – die meisten auch hier im Monat Mai.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
DirndlWillhaben

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen