Was der Erweiterungspass für "Fire Emblem" bringt

"Fire Emblem: Three Houses" bietet schon jetzt stundenlangen Spielspaß. Bis Mitte 2020 wird der Umfang allerdings noch gewaltig wachsen.
Gut 100 unterhaltsame Stunden bekommt man auf die Uhr, wenn man in "Fire Emblem: Three Houses" wirklich alles erleben und die Geschichten der drei spielbaren Fraktionen durchspielen will. "Gewaltiger geht es kaum", war deswegen auch unser Titel zum Test von "Fire Emblem: Three Houses". Der einzige von uns vergebene Minuspunkt: Dass die Menge an Dialogen und Nebenschauplätzen ein ständiges Durchkämmen der Spielwelt notwendig macht.

Zu haben ist nun auch ein rund 25 Euro teurer Erweiterungspass für das Hauptspiel, um dessen Inhalte sich viele Gerüchte rankten und Informationen eher Mangelware waren. Entsprechend vorsichtig waren auch viele Spieler wenn es darum ging, sich den Erweiterungspass für den Switch-Titel zuzulegen. 25 Euro wären nur für Skins und Outfits schließlich etwas viel Geld.

Wir haben den Erweiterungspass nun detailliert beleuchtet und können Entwarnung geben. Zwar wird der Pass auch neue Kostüme mit sich bringen, daneben aber noch viel mehr Inhalte zu bieten haben. Diese schwappen in vier Wellen ins Spiel. Die erste ist bereits da und bringt noch nicht den großen Durchbruch: Es sind schlicht Offiziersakademie-Outfits für weibliche und männliche Byleth, den Hauptcharakter des Spiels.

Das bringen die drei weiteren Wellen

Spannender wird es mit der zweiten Welle des herunterladbaren Inhalts (DLC), die noch vor dem 31. Oktober 2019 veröffentlicht wird. Das zweite Update wird nämlich spielerisch einiges Neues bieten, nämlich zusätzliche Hilfskampfkarten und Unterstützungsgegenstände, die vor allem die Kämpfe maßgeblich verändern könnten.

Weil sozial mehr Spaß macht!

Heute Digital ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie die neusten Trends, Games und Gadgets aus der digitalen Welt.

>>> facebook.com/heutedigital
>>> twitter.com/heutedigital
Alle Game Reviews in der Übersicht!

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Gegenstände sollen die Bewegungsgeschwindigkeit, den Gesundheitswert und die Stärke des Charakters nach oben heben. Dazu soll beinahe jeder Student ein neues Kleidungsstück bekommen und der Hauptcharakter Brillen tragen dürfen. Kämpfe sollen zudem mit neuer Hintergrundmusik versehen werden können.

Auch bei der Story tut sich was

Welle 3, die bis zum 31. Dezember 2019 erscheint, bringt dann auch noch Neuerungen im Gameplay. Neue Schauplätze sollen frische Missionen und Kämpfe bieten, auch hier wird es neue Kostüme geben. Gleichzeitig mit diesem DLC-Inhalt wird auch ein kostenloses Update für alle "Fire Emblem: Three Houses"-Spieler, nicht nur für Inhaber des Erweiterungspasses, geben.



Die finale Welle 4 erscheint schließlich bis zum 20. April 2020. Hier wird die Handlung aus dem Hauptspiel weitergeführt werden, unter anderem mit der Vorstellung von neuen Charakteren, Orten und Geschehnissen. Entsprechend dürfte es auch wieder weitere Missionen und Nebenmissionen geben. Auch in diesem Fall soll es ein kostenloses Update auch für die Spieler geben, die nicht über den Erweiterungspass verfügen.

Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
GametippDigitalSpieletestNintendoSpieletest

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren