Was funkelt denn da an Helenes Ringfinger?

Wie jedes Jahr sorgte die Helene-Fischer-Weihnachtsshow für einiges an Gesprächsstoff. Diesmal war aber nicht eine Trennung das Thema.
Im vergangenen Jahr war Florian Silbereisen das Thema Nummer Eins bei der Show am Jahresende. Denn offenbar kündigte die Schlagerqueen schon bei der damaligen Aufzeichnung die Trennung an. Sie sagte auf der Bühne: "Ich glaube, jeder von uns weiß, wie schmerzhaft es ist, wenn eine Beziehung zu Ende geht, wenn ein Lebenstraum zerplatzt". Damals wusste aber wohl noch niemand, dass sie damit wohl ihre eigene Beziehung zu Flori meinte.

Kurz darauf war bekannt, dass Helene mit ihrem ehemaligen Akrobaten zusammen ist. Mittlerweile seit über einem Jahr. Bereits seit längerem war klar, dass ihr Partner nicht an der Show teilnehmen wird. Dennoch sahen die Fans diesmal ganz genau hin. Und dabei fiel ihnen etwas auf. Nämlich ausgerechnet an Helenes rechtem Ringfinger. Dort trug sie nämlich die ganze Show über ein funkelndes Schmuckstück.

Hat sie schon "Ja" gesagt?



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Klar fragten sich da einige Fans: Ist das eine Liebes-Botschaft, die Helene subtil in die Welt hinaustragen möchte? Wie ja spätestens seit letztem Jahr bekannt ist, deutet die Sängerin Dinge gerne zunächst an, bevor sie diese klar ausspricht.

Ob es nun eine leichte Ankündigung für die Zukunft ist oder nicht, das weiß nur Helene alleine. Klar ist aber: Bei dem Ring handelt es sich ziemlich sicher um keinen Verlobungsring. Wie "Bild" herausfand, lagen im Backstagebereich unzählige Schmuckkästchen, unter anderem auch mit Ringen. Dieser eine scheint der Schlagerkönigin besonders gefallen zu haben.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSzeneHelene Fischer