Was läuft da zwischen Pamela Anderson und Julian Ass...

Weil US-Schauspielerin Pamela Anderson (49) WikiLeaks-Chef Julian Assange (45) bereits fünfmal sexy gekleidet in seinem Londoner Exil besucht hat, werden im Netz die Gerüchte um eine mögliche Beziehung immer lauter.

Weil US-Schauspielerin (45) bereits fünfmal sexy gekleidet in seinem Londoner Exil besucht hat, werden im Netz die Gerüchte um eine mögliche Beziehung immer lauter. 

Bereits seit vier Monaten besucht die einstige -Darstellerin den WikiLeaks-Gründer regelmäßig in der Botschaft von Ecuador in London, weshalb über eine Affäre der Schauspielerin mit Julian Assange gemunkelt wird. Immerhin lebt der Aktivist bereits seit 2012 in der Botschaft.

Pamela Anderson soll bei ihren bisweilen fünf Besuchen immer sexy gekleidet gewesen sein und dem 45-Jährigen Essen gebracht haben. "Sie scheint jedes Mal, wenn sie ihn besucht, ein Outfit zu wählen, das noch heißer ist", plauderte ein Insider gegenüber "Page Six" aus. 

Laut Aussagen von Anderson, die sie im Oktober 2016 gegenüber der britischen Nachrichtenagentur PA tätigte, sei die Schauspielerin um den Gesundheitszustand von Assange besorgt. Deshalb würde sie ihm auch "ein nettes veganes Mittagessen und einige vegane Snacks" vorbeibringen. Ob das wirklich alles ist?

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen