Was sind das für Schuhe? Hamilton zieht Regenreifen auf

Lewis Hamilton und seine neuen Schuhe
Lewis Hamilton und seine neuen Schuheimago
Lewis Hamilton ist bereit für den Grand Prix von Frankreich. Weiß er schon mehr über das Wetter? Der Brite kam in Gummistiefeln an.

Der siebenfache Weltmeister zieht schon selbst die Regenreifen auf - Hamilton sorgte in Le Castellet mit seinem neuen Outfit für Aufsehen.

Schwarze Gummistiefel mit einem grünen Rand - laut Pirelli-Regenbogen wären das die Intermediate-Reifen, die bei nasser Fahrbahn zum Einsatz kommen, unken Fans.

Pirelli stellt in der Formel 1 die Reifen her, geriet zuletzt in Aserbaidschan durch die Reifenplatzer von Lance Stroll und Max Verstappen heftig in die Kritik.

Hamilton inspizierte mit Dogge Rosco das Paddock, die belustigten Blicke der Fahrerkollegen waren dem 36-Jährigen sicher. Seine Gummistiefel hat er sich auch einiges Kosten lassen. Die britische "Daily Mail" hat in Erfahrung gebracht, dass es sich um Stiefel der Marke Bottega Veneta im Wert von 1000 Euro handelt.

Hamilton will sich in Frankreich die WM-Führung von Max Verstappen zurückholen, in Baku blieben beide WM-Favoriten punktelos. Der Grand Prix findet am Sonntag statt. Ab Freitag wird in Frankreich trainiert.

"Was sind das für Schuhe?!"

So mancher österreichischer Sportfan fühlt sich angesichts der Bilder wohl an die US Open 2020 erinnert. Dominic Thiem sorgte mit seiner Schimpftirade gegen seine Treter für allgemeine Belustigung, schrie im Halbfinale vor einem Millionen-Publikum: "Was sind das für Schuhe? Was sind das für Schuhe?!" Sein Problem war nicht der Look seines Schuhwerks, er hatte zuvor mehrfach den Halt auf dem Hartplatz verloren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen