Wäschetrockner löste Brand in Haus aus

Bild: FF Perchtoldsdorf

Ein Wäschetrockner hat am Dienstag einen Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in Perchtoldsdorf ausgelöst. Die Hausbesitzerin und ihre beiden Kinder retteten sich ins Freie, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando. Die Frau und die Söhne, sieben und ein Jahre alt, wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Beim Eintreffen der Löschtrupps war bereits starker Rauch aus dem Objekt in der Alpenlandsiedlung gedrungen. Ein Atemschutztrupp drang in den Keller vor, um den Wäschetrockner zu löschen.

Der Einsatz dauerte eine Stunde. Laut Feuerwehr war die Hausbesitzerin durch einen Heimrauchmelder im Kellerbereich frühzeitig auf den Brand aufmerksam geworden und hatte daher schnellstmöglich reagieren können.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen