Restwasser wegschütten oder wiederverwenden?

Was machen Sie eigentlich mit dem Restwasser im Wasserkocher? Laut einer Umfrage des Fresenius-Institutes spaltet diese Frage die Gemüter.
"Darf man Restwasser in einem Wasserkocher wiederverwenden oder sollte man es besser wegschütten?" Mit genau dieser Frage beschäftigte sich das deutsche Fresenius-Institut.

Und laut dem Ergebnis sind sich die Menschen dabei ziemlich uneinig. So würden 51 Prozent der Befragten die Reste wegkippen, 47 Prozent nutzen das Wasser weiter.

Personen, die das Restwasser wegkippen, hätten Angst vor schädlichen Bakterien und Schadstoffen aus dem Kocher, heißt es in der Untersuchung.

Bakterien werden beim Kochen abgetötet

Allerdings gibt es dafür keinen Grund, erklärt das Institut. Die Bakterien würden nämlich beim Kochen abgetötet werden, sollten sie sich tatsächlich im Wasserkocher angesammelt haben.

CommentCreated with Sketch.9 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Dennoch sollte man das Restwasser im Wasserkocher nicht immer wieder verwenden. Worauf Sie unbedingt achten sollten, erfahren Sie im Video oben. (wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
EuropaNewsGenussGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren