Wasserleiche in der Donau gefunden

Symbolfoto
SymbolfotoBild: picturedesk.com
Der leblose Körper einer etwa 35- bis 40-jährigen Frau wurde jetzt unweit des Donauufers in St. Pantaleon-Erla (Amstetten) entdeckt.
Schauriger Fund am Donnerstagvormittag in St. Pantaleon (Amstetten), wo der Ennskanal in die Donau mündet: Unweit vom Ufer entfernt trieb eine leblose Person.

Ein Passant schlug laut einem Bericht der "NÖN" Alarm, die Feuerwehr suchte mit einem Boot und fand schließlich den leblosen Körper. Laut dem Bericht soll es sich um eine 35- bis 40-jährige Frau, die bereits länger im Wasser gewesen sein dürfte, handeln.

Die Polizei ermittelt nun, es wurde eine Obduktion angeordnet.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (nit)

Nav-AccountCreated with Sketch. nit TimeCreated with Sketch.| Akt:
St. Pantaleon-ErlaNewsNiederösterreichTodesfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren