Salzburg

Weg blockiert – Taxler beschimpft Notarzt bei Einsatz

Völlig verständnislos reagierte ein Taxi-Fahrer in Salzburg darauf, dass der Notarzt ihm während eines Einsatzes nicht Platz machen wollte.

Newsdesk Heute
Weg blockiert – Taxler beschimpft Notarzt bei Einsatz
Ein Taxler wollte, dass der Notarzt die Versorgung des Verletzten für ihn unterbricht.
FMT-Pictures T.A.

Am Ignaz-Rieder-Kai in der Stadt Salzburg kam es Montagvormittag zu einem schweren Unfall. Ein E-Bike-Fahrer stürzte und verletzte sich dabei unbestimmten Grades.

Immerhin hatte er doch noch Glück im Unglück, denn zufällig kamen gerade sowohl eine Rettungssanitäterin vom Freiwilligen Roten Kreuz als auch ein Unfallchirurg an der Stelle vorbei und leisteten Erste Hilfe. Nach notärztlicher Versorgung wurde der Fahrradfahrer ins nahegelegene Unfallkrankenhaus gebracht.

Taxler verständnislos

Ein Taxilenker hatte währenddessen hingegen keinerlei Verständnis für die Hilfeleistung. Er beschwerte sich, dass er nicht vorbeikäme und forderte den Notarzt auf, doch zur Seite zu fahren. Für den Einsatz hatte er keinerlei Verständnis und so verwickelte er einen Notfallsanitäter in eine Diskussion. Wendig später wendete er sein Fahrzeug und fuhr davon.

Die Bilder des Tages

1/74
Gehe zur Galerie
    <strong>12.06.2024: 26-Jähriger tötet Frau (22) – von Polizei erschossen.</strong> Am Dienstagabend fielen in der Schwaigergasse in Floridsdorf Schüsse. Ein Polizist schoss auf einen Angreifer, auch eine Frauenleiche wurde entdeckt. <a data-li-document-ref="120041877" href="https://www.heute.at/s/26-jaehriger-toetet-frau-22-von-polizei-erschossen-120041877">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    12.06.2024: 26-Jähriger tötet Frau (22) – von Polizei erschossen. Am Dienstagabend fielen in der Schwaigergasse in Floridsdorf Schüsse. Ein Polizist schoss auf einen Angreifer, auch eine Frauenleiche wurde entdeckt. Weiterlesen >>>
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein E-Bike-Fahrer verunglückte in Salzburg und wurde von einer Rettungssanitäterin und einem Unfallchirurgen erstversorgt, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde
    • Währenddessen beschwerte sich ein Taxifahrer über die blockierte Straße und forderte den Notarzt auf, Platz zu machen, bevor er schließlich wütend davonfuhr
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema