"Wegen Corona": Star-Koch Schuhbeck meldet Insolvenz an

Alfons Schuhbeck
Alfons SchuhbeckImago Images
Star-Koch Alfons Schuhbeck musste Insolvenz anmelden. Schuld sollen Corona und die Politik sein.

"Nachdem die vollmundig angekündigten Staatshilfen bei mir bis heute ausgeblieben sind, muss ich für meine Betriebe Insolvenz anmelden“, sagte Schuhbeck laut Mitteilung vom Sonntag, die überschrieben ist mit "Das nächste Corona-Opfer". "Das ist ein wirklich schwerer Schritt, aber mir bleibt nichts anderes übrig".

Von Politik enttäuscht

Als Ursache für die Zahlungsunfähigkeit sieht Schuhbeck vorallem die Corona-Krise. Medien gegenüber zeigt sich Schuhbeck allerdings von der Politik enttäuscht, angekündigte Staatshilfen seien bei ihm nicht angekommen. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung läuft seit zwei Jahren ein Strafverfahren gegen den Koch, das Finanzamt fordert demnach mehr als zwei Millionen Euro ein.

Zu Jahresbeginn musste Alfons Schuhbeck sein mit einem Michelin-Stern bewertetes Restaurant "Alfons" schließen. Aus dem erhofften neuen Konzept wurde nichts, im Gegenteil – nun steht es auch um seine weiteren Gastronomiebetriebe schlecht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen