Wegen neuem Grab auf Friedhof rückte Polizei an

Dass "Rauch" von einem Friedhof aufstieg, rief Polizei und Feuerwehr auf den Plan. Ursache war ein gefrorenes Grab, das ausgehoben werden sollte.

Um kurz vor 22 Uhr wurde am Montag die Feuerwehr Sankt Johann in Tirol zu einem Brand beim Friedhof "Almdorf" alarmiert. Laut Information der Feuerwehr-Leitstelle wurde von Passanten eine unklare Rauchentwicklung inmitten des Friedhofsgeländes gemeldet.Nach Erkundung des Einsatzleiters konnte jedoch rasch Entwarnung gegeben werden.

Grab wurde "aufgetaut"

Um ein neues Grab für die am nächsten Tag geplanten Grabungsarbeiten vorzubereiten, wurde die gefrorene Erdoberfläche durch eine so genannte Wärmehaube mit strombetriebenen Heizdrähten über Nacht aufgetaut. 

Starker Dampf stieg auf

Durch die Wärmeeinwirkung begann die sich darunter bildende Feuchtigkeit stark zu dampfen und ließ es damit aus der Entfernung wie aufsteigender Rauch aussehen. Im Einsatz standen bei dem Vorfall 21 Mann mit drei Fahrzeugen der Feuerwehr sowie zwei Polizeistreifen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchneeFeuerwehreinsatzPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen