Totalschaden an Auto und Pool

Wegen Sekundenschlaf: Steirerin fährt Auto in Pool

Eine 61-Jährige baute in der Steiermark einen kuriosen Unfall. Sie kam von der Fahrbahn ab und landete in einem Pool, blieb zum Glück leicht verletzt. 

Österreich Heute
Wegen Sekundenschlaf: Steirerin fährt Auto in Pool
Die 61-Jährige hatte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, fuhr damit in den Pool eines Einfamilienhauses.
Feuerwehr St. Peter im Sulmtal

Der Unfall passierte am Dienstag, 26. März, gegen 13.20 Uhr. Die 61-Jährige war auf der Sulmtal Straße (Steiermark) unterwegs. Sie dürfte wegen Sekundenschlafs kurz eingenickt sein, kam rechts von der Fahrbahn ab. 

Auto aus Pool, Pool aus Garten gehoben

Dabei überfuhr sie einen Straßenleitpflock und durchschlug eine Hecke und den Zaun eines Einfamilienhauses, berichtet die "Kleine Zeitung". Das Auto kam erst in einem aufgestellten Pool im Garten der Familie zu stehen. Die Frau erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, wurde ins LKH Deutschlandsberg eingeliefert.

Rund 15 Feuerwehrleute mussten zuerst das Fahrzeug aus dem Pool ziehen, bevor dieser mit einem Kran vom Grundstück gehoben werden konnte. Wie hoch der Sachschaden genau ist, ist noch nicht bekannt, Pkw und Pool dürften aber jeweils ein Totalschaden sein. 

Die Bilder des Tages

1/57
Gehe zur Galerie
    <strong>20.07.2024: Nächste Welle an Mahnungen wegen der neuen ORF-Abgabe.</strong> Die neue ORF-Haushaltsabgabe sorgt weiter für Schlagzeilen. Viele Österreicher haben zuletzt Zahlungsaufforderungen erhalten. <a data-li-document-ref="120048784" href="https://www.heute.at/s/naechste-welle-an-mahnungen-wegen-der-neuen-orf-abgabe-120048784">Es gibt erste Mahnungen &gt;&gt;&gt;</a>
    20.07.2024: Nächste Welle an Mahnungen wegen der neuen ORF-Abgabe. Die neue ORF-Haushaltsabgabe sorgt weiter für Schlagzeilen. Viele Österreicher haben zuletzt Zahlungsaufforderungen erhalten. Es gibt erste Mahnungen >>>
    Picturedesk, Screenshot "Heute"

    Auf den Punkt gebracht

    • Eine 61-jährige Frau kam in der Steiermark von der Fahrbahn ab und landete mit ihrem Auto in einem Pool, blieb jedoch glücklicherweise nur leicht verletzt
    • Der Unfall ereignete sich vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf, wobei das Auto anschließend von der Feuerwehr aus dem Pool gezogen werden musste
    • Der genaue Sachschaden ist noch nicht bekannt, dürfte jedoch erheblich sein
    red
    Akt.