Wehren bekämpften Brand bei Egger

Bild: Fotolia

Kurz vor Mitternacht brach am Areal der Holzplatten-Firma Fritz Egger in Unterradlberg (St. Pölten-Land) ein Feuer aus. Zehn Feuerwehren waren rasch am Einsatzort. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden hält sich in Grenzen. Brandursache: Ventilator stand in Flammen.

Großaufgebot der Wehren: Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einem Brand bei der Holzplatten-Firma Fritz Egger in Unterradlberg. Rasch rückten mehrere Feuerwehren aus, um die Flammen zu bekämpfen. Den Florianis der Wehren St. Pölten-Stadt, Oberradlberg, Unterradlberg, Ratzersdorf, Hain-Zagging und Oberndorf/Ebene gelang es, das Feuer rasch einzudämmen. Den größten Teil der Feuerbekämpfung erledigte bereits die Betriebsfeuerwehr.

Etwa eine Stunde nach der Alarmierung konnte bereits "Brand aus" verkündet werden. Verletzt wurde niemand. Durch das rasche Einschreiten der Wehren konnte ein größerer Sachschaden vermieden werden. Die genaue Schadenssumme ist derzeit noch unklar. 

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen