Weihnachtsbaum in Wien waschechter Wiener?

Am Mittwoch wird der traditionelle Weihnachtsbaum vor dem Wiener Rathaus aufgestellt. Das besondere heuer: Er ist ein Wiener.

Am Mittwoch wird der traditionelle Weihnachtsbaum vor dem Wiener Rathaus aufgestellt. Das Besondere heuer: Die Fichte kommt aus Wien.
Die 27 Meter hohe Fichte ist rund 130 Jahre alt und kommt aus Wien - wenn auch nicht aus dem Bundesland selbst, sondern aus den stadteigenen Quellschutzwäldern in der Region Rax-Schneeberg (Niederösterreich).

In den kommenden Tagen wird der Baum geschmückt und am 12. November offiziell erleuchtet. Einen Tag davor wird der Christkindlmarkt - heuer inklusive Eislaufflächen im Rathauspark - eröffnet.

Auch das Schloss Schönbrunn bekam am Mittwoch seinen Weihnachtsbaum geliefert. Die 18 Meter hohe Fichte ist 58 Jahre alt und stammt aus dem Revier Brixental (Tirol) der Bundesforste. Der dortige Adventmarkt startet am 19. November.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen