Weihnachtsmission für angefahrene Streuner-Hündin

Diese hübsche Steuner-Hündin wurde von einem Auto angefahren.
Diese hübsche Steuner-Hündin wurde von einem Auto angefahren.Screenshot YOUTUBE© DAR Animal Rescue
Ein verzweifeltes Jaulen und Wimmern hielt die Nachbarschaft im griechischen Karditsa am heiligen Abend auf Trab. Dann entdeckte man den Grund.

Der heilige Abend war bei der Nachbarschaft in dem kleinen griechischen Dorf Karditsa mit kläglichen Hilferufen einer Hündin durchzogen. Offenbar wurde die helle Streunerin von einem Auto angefahren, lag versteckt neben einer Hausmauer und wimmerte herzzerreißend. Am nächsten Morgen alarmierte man die Tierschützer von "Diasozo Animal Rescue" und Gründerin Ermioni machte sich sofort auf den Weg.

Am zweiten Weihnachtstag waren auch nicht alle Helfer von Ermioni sofort zur Stelle und so musste die Griechin bei der Hündin erstmal Überzeugunsarbeit leisten, damit sie freiwillig in die Transportbox robbte - durch den Unfall konnte sie nämlich die Hinterbeine nicht bewegen. Ermioni erinnerte sich an die Streunerin, die sie vor einiger Zeit kastrieren ließ.

Beim Tierarzt konnte dann fürs Erste aufgeatmet werden. Die Streunerin hatte zwar ein paar kleine Brüche im Becken, aber mit der richtigen Pflege sollten keine Langzeitfolgen auftreten. Nach einigen Telefonaten fand man auch eine Pflegefamilie, die sich dem hellen Hund annahm und so ist der pelzigen Griechin zumindest über Weihnachten und Silvester ein liebevoller Platz sicher.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundTierschutzHaustiereGriechenland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen