Weihnachtstraum startet am 12.11.– aber ohne Eislaufen

Ab 12. November weihnachtet es am Wiener Rathausplatz.
Ab 12. November weihnachtet es am Wiener Rathausplatz.stadtwienmarketing/Sebastian Toth
Am Montag startet der Aufbau, ab 12. November wird es vorm Wiener Rathaus wieder weihnachtlich. Der "Kleine Eistraum" fällt Corona zum Opfer.

Kinder wie die Zeit vergeht: In zwei Monaten ist schon Weihnachten! Die frohe Botschaft zum Tag kommt dazu vom Stadt Wien Marketing: Der Wiener Weihnachtstraum findet statt, Tausende Lamperl und Leuchten verwandeln den Rathausplatz in ein Winterwunderland. Doch spurlos geht die Pandemie auch am Weihnachtstraum nicht vorbei: Der "Kleine Eistraum" fällt heuer ins Wasser.

"Mit entsprechenden Sicherheitskonzepten und den wertvollen Erfahrungen der letzten eineinhalb Jahre im Gepäck ist es für die "Stadt Wien Marketing" möglich, den WienerInnen und Gästen der Stadt eine stimmungsvolle Adventzeit und ein sicheres und zugleich unbeschwertes Erlebnisangebot in der kalten Jahreszeit zu bieten. ,Man wird doch wohl noch träumen dürfen’, lautet deshalb die Devise für die Winterevents auf dem Wiener Rathausplatz", heißt es in einer Aussendung am Sonntag.

Weihnachtlich glänzet der Wald (also eigentlich der Rathauspark). Freuet euch, s’Christkind kommt bald!
Weihnachtlich glänzet der Wald (also eigentlich der Rathauspark). Freuet euch, s’Christkind kommt bald!stadtwienmarketing/Johannes Wiedl

Pandemie lässt "Kleinen Eistraum" platzen

Ab Montag, den 25. Oktober, sind die Teams von Stadt Wien Marketing bereits fleißig am Werk, um den Rathauspark stimmungsvoll zu beleuchten und mit weihnachtlichen Attraktionen zu schmücken. Um mehr Bewegungsfreiraum für die Besucher des Wiener Weihnachtstraums und des Christkindlmarktes vor dem Rathaus zu schaffen, wird dieses Jahr die Eisfläche in der linken Parkhälfte nicht aufgebaut. Der "Kleine Eistraum" ist also geplatzt.

Stattdessen verwandelt sich der gesamte Rathauspark in eine zauberhafte Weihnachtswelt, die ihre Gäste von 12. November bis 26. Dezember zum Verweilen unter dem Herzerlbaum, gemütlichen Schlendern durch den Krippenpfad oder einen Fotostopp unter dem Mistelportal und beim romantischen Bussiplatz einlädt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ck Time| Akt:
WienInnere StadtRathausWeihnachtenChristkindlmarktCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen